Der Preis einer Rassekatze

Anfänger in Sachen Katzenkauf sind meist schockiert, wenn sie erstmals am Telefon einen Preis ab 600€ für eine Rassekatze erfahren. Schließlich möchte man nur ein Rassetier, ein Stammbaum müßte auch nicht sein und kleine Fehler kann man auch akzeptieren.

Deshalb glauben auch viele, Züchter würden sich damit eine "goldene Nase" damit verdienen, was so aber gar nicht stimmt.

Seriöse Züchter sehen sich also gezwungen sich gegen solche Behauptungen zur Wehr zu setzen. Denn wer einmal genau überlegt, was es für Kosten sind Rassekatzen optimal aufzuziehen kommt schnell dahinter:

Ein seriöser Züchter ist einem guten Verein angeschlossen (also fragen sie immer nach dem Verein und ob die Kätzchen auch Stammbäume haben), der natürlich auch Vereinsbeiträge fordert. Außerdem sind dann noch die Anschaffungskosten guter Zuchttiere zu bedenken, die ganz schnell bis zu 1000€ kosten können. Gute zuchttiere findet man meistens auch nicht gleich in der Nachbarschaft oder im nächsten Ort, sondern man nimmt dann auch weite Anfahrtskosten auf sich.

Ausstellungen, auch im Ausland fallen an, die auch Kosten mit sich ziehen.

Auch eine Fremddeckung beim Kater in einer anderen Cattery geht sehr schnell ins Geld.

Und dann ist da noch die optimale Aufzucht der Kitten, die hochwertiges Futter verlangen, natürlich auch die Impfungen und Entwurmungen.

Was der Züchter allerdings an Sorgen und Arbeit in die Aufzucht steckt, schlägt sich meist nicht im Preis nieder. Ich selbst habe schon persönliche Erfahrungen mit der Flaschenaufzucht gemacht und da kann so mancher Jahresurlaub bei "draufgehen"!!! Dies ist nämlich ein 24-Stunden-Job!!!